Ankündigungen

Michelman stellt Schlichtungslösungen für wachsenden Kohlefasermarkt vor

CINCINNATI, OH (12. Oktober 2017) – Michelman, ein weltweit agierender Entwickler und Hersteller fortschrittlicher Materialien, darunter Faserschlichtungs- und Kunstharzmodifizierer, die bei der Produktion von faserverstärkten Kunststoffen eingesetzt werden, wird auf der GoCarbonFibre 2017 einige neue und verbesserte Hydrosize® Faserschlichtungslösungen vorstellen, die speziell für Kohlefasern entwickelt wurden. Die Veranstaltung findet vom 10. bis 12. Oktober 2017 in München, Deutschland, statt.

Dort wird die wachsende Produktlinie der Hydrosize-Lösungen von Michelman vorgestellt, darunter Hydrosize HP-1632, eine Polyimid-Lösung für Hochtemperatur-Thermoplaste. Diese Hochleistungsschlichtung kann extremen Verarbeitungstemperaturen standhalten, die für Thermoplaste, wie PEEK, PPS und PEI, erforderlich sind. Sie bietet ausgezeichnete thermische Stabilität und Abriebfestigkeit sowie ein hervorragendes Adhäsionsverhalten. Sie hat ein sehr geringes Kriechmaß und eignet sich ideal für Kohlefasern.

Steve Bassetti, Global Marketing Director der Industrial Manufacturing Group von Michelman sagt: „Kohlefasern werden zwar vorwiegend in Duroplasten verwendet, allerdings kommen sie auch immer häufiger in Thermoplasten zum Einsatz. Die Kohlefaserhersteller erkennen, dass die vorhandenen Schlichtungslösungen für diese Art von Kunstharzen nicht immer optimal sind. Wir unterstützen die Unternehmen bei der Implementierung von Schlichtungslösungen, die für diese neuen Anwendungen optimiert sind.“

Vorgestellt wird auch Hydrosize Link, die einzigartige Polyurethan-Dispersion von Michelman, die zur Faserschlichtung armierter Verbundstoffe für Anwendungen im Automobilbereich (Motorraum) entwickelt wurde. Diese neue Schlichtungslösung ist in Varianten erhältlich: Hydrosize Link U470 für geschnittene Faserstränge und Hydrosize Link U480 für geschnittene Faserstränge und Endlosfasern.  

Michelman erweitert sein Portfolio von Polyamid-Dispersionen durch Hydrosize PA874, eine innovative Polyamid-Dispersion, die speziell für lange Fasern geeignet ist. Sie dient zur Optimierung von Nylonverbundwerkstoffen und zeichnet sich beim Einsatz in Elektronik- und Maschinenteilen, bei dem die Verbundwerkstoffe hohen Temperaturen ausgesetzt sind, durch ein zuverlässiges Leistungsverhalten aus.

Herr Bassetti und Herr Gilles LeMoigne, Global Marketing Manager von Michelman, Industrial Manufacturing Group, werden während dieser Veranstaltung zudem eine Präsentation mit dem Titel „Fiber Sizing Fundamentals and Emerging Technologies“ vorstellen.  Am 11. Oktober, um 12:20 Uhr, werden Bassetti und LeMoigne diskutieren, welche wichtige Rolle die Schlichtungstechnologie und -entwicklung bei der laufenden Verbesserungen der mechanischen Eigenschaften von Verbundstoffen spielen und wie sie zur Verbesserung der Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit eingesetzt werden können.
 
 

Michelman stellt Schlichtungslösungen für wachsenden Kohlefasermarkt vor